So machen Sie Ihr Immunsystem winterfit

Oktober 17, 2012 by  
Filed under Prävention, Ratgeber Gesundheit

Das Immunsystem stärkenBald ist es wieder soweit, denn der Winter steht vor der Tür und mit dem Wintereinbruch kommen auch die Erkrankungen, wie zum Beispiel Erkältung und auch Grippe, wieder. Wer sich davor schützen möchte, der sollte besonders auf die Ernährung achten. Es gibt auch zahlreiche Medikamente, die der Erkrankung vorbeugen können und natürlich sind auch Grippeschutzimpfungen sehr empfehlenswert. Doch wer wirklich auf Nummer sicher gehen möchte, der muss in der kalten Jahreszeit besonders auf die Zeichen achten, die der Körper aussendet.

Wer auf der Suche nach Medizin ist, der wird auf billigmed.de fündig, denn dort gibt es alles, was man benötigt, um den Körper vor Erkrankungen zu schützen. Eine Erkältung fängt man sich leicht ein, doch Husten und Schnupfen sollten die ersten Warnzeichen sein. Oftmals helfen dann nur noch Hustensaft und spezielle Tabletten. Im Internet sind diese günstig zu haben. Die Auswahl ist riesig und das Praktische daran ist, dass man nicht zur Apotheke laufen muss, sondern, dass die Medikamente direkt nach Hause geliefert werden.

Vorbeugen dank gesunder und ausgewogener Ernährung

Vitamine sind absolut notwendig, um das Immunsystem zu stärken. Obst und Gemüse sollten deshalb besonders häufig verzehrt werden. Dabei ist zu beachten, dass Früchte und auch Gemüse vor dem Verzehr unbedingt gewaschen werden müssen, um Keime zu vertreiben. Die Vitamine stärken nicht nur das Abwehrsystem, sondern führen auch zu einer Leistungssteigerung.

Hygiene ist wichtig

Den Handschlag zu vermeiden ist eine sehr gute Variante, um im Winter Ansteckungskrankheiten aus dem Weg zu gehen. Keimherde, wie zum Beispiel Türgriffe sollten vermieden werden. Das mehrfache Händewaschen am Tag ist ebenfalls unabdinglich.

Wer diese Tipps wahrnimmt und auch umsetzt, der erhöht die Wahrscheinlichkeit, auch in kalten Monaten, gesund zu bleiben. Alles in allem kann man sagen, dass es von vielen Faktoren abhängig ist, ob das Immunsystem den Erregern standhält oder nicht. Wer der Medizin vertraut, der kann im Internet viele Medikamente zu billigen Preisen finden.

Foto: © Pauli N. – Fotolia.com

Herzkreislauferkrankungen und Ernährung

Juli 8, 2011 by  
Filed under Ratgeber Gesundheit

Kommentare deaktiviert für Herzkreislauferkrankungen und Ernährung

gesunde Ernährung

gesunde Ernährung

Selten war die Aufmerksamkeit, die dem Thema Ernährung in der Öffentlichkeit und den Medien gewidmet wird, so hoch wie dieser Tage im Anschluss an die Ausbreitung des EHEC-Keims. So angemessen jedoch eine vollständige und detaillierte Berichterstattung anlässlich der Verbreitung eines potentiell tödlichen Erregers selbstverständlich sein mag, so ist dennoch zu bemerken, dass die einseitige Ausrichtung der medialen Aufmerksamkeit auf tagesaktuelle Skandale, Sensationen oder die gerade drohende Katastrophe zu einer unsachlichen und oft auch unangemessenen Wahrnehmung und Bewertung der realen Verhältnisse führt, nicht nur, aber insbesondere bei Fragen, welche die Gesundheit betreffen. So sind nach wie vor Herz-Kreislauferkrankungen und nicht ein neu entdecktes Bakterium die Todesursache Nummer eins in Deutschland. Insbesondere die arterielle Hypertonie, vulgo der Bluthochdruck bleibt eine verbreitete Volkskrankheit, die verheerende Wirkung entfaltet, sowohl bezogen auf das Gesundheitsystem im Ganzen als auch auf Leben des Betroffenen im Einzelnen.

Gerade deshalb tut Aufklärung über den Bluthochdruck Not, denn die arterielle Hypertonie selbst verursacht oft keine oder nur uncharakteristische Symptome und bleibt aus diesem Grunde häufig so lange unbemerkt, bis Folgeerkrankungen auftreten, wie Nierenschäden, Arteriosklerose bis hin zu Schlaganfällen und Herzinfarkten. Dabei kann in über 90 Prozent der Fälle keine direkte Ursache für den Bluthochdruck festgestellt werden, d. h. er ist multifaktoriell bedingt und die Behandlung schließt dementsprechend häufig neben der Medikamentenvergabe auch eine Änderung der Lebensgewohnheiten des Patienten mit ein. Einer gesunden Ernährung kommt hier eine kaum zu überschätzende Bedeutung zu, zählt doch das Übergewicht neben dem Rauchen zu den Hauptrisikofaktoren. Eine Bewusstseinsänderung die Ernährungsgewohnheiten betreffend scheint allerdings, wenn auch langsam, tatsächlich stattzufinden. So haben inzwischen einige Anbieter der online essen zustellung ihr Sortiment durchaus um Produkte erweitert, die auf eine hochwertige und gesunde Ernährung ausgerichtet sind. Obst und Gemüsekisten von Anbietern, die einen nachhaltigen biologischen Anbau in der Region betreiben, etwa sind leicht im Netz zu bestellen.

Nahrungsergänzungsmittel für Jung und Alt

Juni 20, 2011 by  
Filed under Ratgeber Gesundheit

Kommentare deaktiviert für Nahrungsergänzungsmittel für Jung und Alt

Vitaminschub1

Nahrungsergänzungsmittel erhalten für den Körper und das Wohlbefinden essenzielle Stoffe wie Mineralien, Vitamine oder Spurenelemente in konzentrierter Form. Auch auf wichtigen Aminosäuren, Ballaststoffen, Spurenelementen oder Pflanzeninhaltsstoffen und Kräuterextrakten basieren viele der in verschiedenen Ausführungen zu erwerbenden Zusatzmittel. Selbst für alle, die sich besonders gesund und bewusst ernähren, kann ein Nahrungsergänzungsmittel ab und an hilfreich sein. Denn es mag immer wieder Situationen geben, in denen aufgrund der gegebenen Umstände eine ausgeglichene Ernährung nicht durchführbar ist – sei es auf Reisen, bei beruflichem oder privatem Stress, wegen Zeitmangels oder auch während einer Schwangerschaft. Die Mittel sollten stets sinnvoll eingesetzt werden und nicht in Ãœberdosis genommen. Auch sind sie kein Ersatz für das tägliche Essen – sie sorgen lediglich dafür, dass der Körper die ausreichende Menge an dem bekommt, was er benötigt. Wie ihr Name bereits sagt, sind sie eine Ergänzung zu den normalen Speisen und dienen einem höheren Wohlbefinden sowie einer allgemeinen besseren Gesundheit.

Bewährt haben sich mancherlei Nahrungsergänzungsmittel vor allem auch bei viel Aktivität. Sportler zum Beispiel mögen diese Konzentrate für Muskelaufbau, Muskelerhalt und Regeneration nutzen oder auch einfach, um gesunde Haut, Haare und Nägel zu garantieren. Und mit zunehmendem Alter wird automatisch weniger Essen zu sich genommen, so dass Senioren in der Regel mehr Vitamine benötigen, als in ihren täglichen Speisen vorhanden. Auch die Gehirnfunktion wird dadurch besonders angeregt.

Relativ neu auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel sind solche in Form von Bio-Teemischungen. Es wird dabei streng auf die Qualität der Inhaltsstoffe geachtet. Daneben werden Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform, als Dragees, Tabletten oder als Flüssignahrung in Mini Trinkampullen angeboten – und dies sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen. So schmeckt, was gesund ist.

Stecken Sie mehr Wert in Ihre Ernährung

Dezember 13, 2010 by  
Filed under Abnehmen, Ratgeber Gesundheit

gesunde Ernährung

gesunde Ernährung

Jeder weiß, wie wichtig eine ausgewogene und gesunde Ernährung für unsere Gesundheit ist. Doch was sich in der Theorie so simpel anhört, ist in Wirklichkeit gar nicht so einfach umzusetzen. Vor allem Sportler oder Menschen, die gesund abnehmen möchten, müssen ein besonderes Auge darauf haben, was sie täglich verzehren. Dabei sollten die Nährstoffe der Energiezufuhr in einem vernünftigen Verhältnis stehen. Als Richtlinie gilt hierbei für einen normalen Erwachsenen folgende Werte: 12 bis 15 % Eiweiß, 25 bis 30 % Fett und 55 bis 60 % Kohlenhydrate. Je nach körperlicher Anstrengung und besonderen Anforderungen können diese Werte individuell abweichen. Ausdauersportler z. B., benötigen während kräftezehrenden Wettkämpfen ein höheres Maß an Kohlenhydraten und Mineralstoffen, während Bodybuilder komplexe Proteine in der Phase des Muskelaufbaus brauchen.

In vielen Fällen können Präparate zur Nahrungsergänzung durchaus sinnvoll sein. Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel der Marke Multipower helfen, die herkömmliche Ernährung aufzuwerten. Multipower gibt es in Form von Drinks, Kapseln, Riegeln, Gels oder Ampullen. So können die Präparate problemlos an Ort und Stelle konsumiert werden. Während eines Wettkampfes kommen die Riegel, Gels und Kapseln zum Einsatz, während man im Fitnessstudio oder zu Hause die Drinks zubereiten und genießen kann. Während einer Gewichtsreduktion können Drinks die abendliche Mahlzeit ersetzen und zu einem schnelleren Erfolg führen. Wer gesund abnehmen möchte, sollte die Kalorienzufuhr nicht drastisch verringern, sondern diese lieber in Form von hochwertigen Produkten zu sich nehmen. Müsliriegel oder Eiweißdrinks sind komplexe Nahrungsmittel, die dem Körper wichtige Nährstoffe zufügen und zudem den Hunger stillen. Ein weiterer Vorteil von den Ergänzungsmitteln von Multipower ist, dass der Konsument genau nachvollziehen kann, wie viel Kalorien und welche Nährstoffe er zu sich genommen hat. Eine clevere Kombination zwischen Nahrungsergänzungsmitteln und der normalen Ernährung unterstützt Sportler und Abnehmwillige bei ihren Absichten und verhilft zu einer optimalen Versorgung des Körpers.