Das bringt die Zahnersatz Versicherung?

Mai 5, 2014  
abgelegt unter Ratgeber Gesundheit

Untersuchung beim ZahnarztSeit dem Jahr 2005 müssen Patienten für viele zahnmedizinische Eingriffe selbst aufkommen. Kein Wunder also, dass die Zahnzusatzversicherungen seitdem einen Boom erleben. Wer in die Vorsorge investiert, kann bei den teuren Zahnarzt-Leistungen – und so auch beim Zahnersatz – bares Geld sparen. Aber wie sichert man sich am besten ab?

Versicherungspakete sind empfehlenswert

Die Zahnzusatzversicherung ist unter deutschen Patienten mittlerweile gang und gäbe. Angaben des Verbandes der Privaten Krankenversicherung zufolge nannten schon vor zwei Jahren etwa 13,6 Millionen Bundesbürger einen solchen Versicherungsschutz ihr Eigen. Der Abschluss kann entweder direkt oder über einen von der gesetzlichen Krankenversicherung mit einem privaten Partner ausgehandelten Tarif stattfinden. Auf Portalen wie gutguenstigversichert.de kann man aktuelle Tarife und Angebote miteinander vergleichen. Dabei sollte man auf ein gutes Verhältnis zwischen Kosten und Leistung setzen. Nicht selten sind die günstigsten Offerten nämlich jene, die mit eher dürftigen Einzelleistungen aufwarten. Die Zusatzversicherung als umfassendes Paket kann sich für den Patienten durchaus lohnen. Besonders beim Thema Zahnersatz spielen die Versicherungen eine maßgebliche Rolle.

Zahnersatz über die Versicherung

Wenn es um Zahnersatz geht, übernimmt die GKV meist nur noch 50 bis 65 Prozent der anfallenden Kosten. Der Ersatz eines Zahns oder mehrerer Zähne kann sehr teuer werden und auch die anteiligen Kosten sorgen bei betroffenen Patienten für lange Gesichter. Den besagten Anteil kann der Kassenpatient ja gottlob mit einer Privatversicherung aufstocken und dann auch hochwertige Materialien wie Gold oder Keramik wählen. Man wird im Übrigen keine Versicherung finden, die 100 Prozent der anfallenden Kosten für den Zahnersatz übernimmt. Was aber die Höhe des Eigenanteils betrifft, lassen sich himmelweite Unterschiede feststellen. Auch hier empfiehlt sich ein Vergleich. Die entsprechende Versicherung sollte natürlich vor dem ersten größeren Eingriff abgeschlossen werden.

Foto: © David De Lossy/Photodisc/Thinkstock

verwandte und weiterführende Artikel:

Zahnzusatzversicherung für Kinder: Ab welchem Alter ist der Abschluss sinnvoll?

Kommentare

Ein Kommentar zu “Das bringt die Zahnersatz Versicherung?”
  1. Tanja sagt:

    Ich kann eine Zahnzusatzversicherung auf jeden Fall Empfehlen. Ich putze mir mehrmals Täglich die Zähne, nehme Zahnseide, Mundspülung usw und lasse mich auch regelmäßig untersuchen und dennoch habe ich schon Ersatz gebraucht, der ohne eine Versicherung richtig teuer gewesen wäre.