Nahrungsergänzungsmittel für Jung und Alt

Juni 20, 2011  
abgelegt unter Ratgeber Gesundheit

Vitaminschub1

Nahrungsergänzungsmittel erhalten für den Körper und das Wohlbefinden essenzielle Stoffe wie Mineralien, Vitamine oder Spurenelemente in konzentrierter Form. Auch auf wichtigen Aminosäuren, Ballaststoffen, Spurenelementen oder Pflanzeninhaltsstoffen und Kräuterextrakten basieren viele der in verschiedenen Ausführungen zu erwerbenden Zusatzmittel. Selbst für alle, die sich besonders gesund und bewusst ernähren, kann ein Nahrungsergänzungsmittel ab und an hilfreich sein. Denn es mag immer wieder Situationen geben, in denen aufgrund der gegebenen Umstände eine ausgeglichene Ernährung nicht durchführbar ist – sei es auf Reisen, bei beruflichem oder privatem Stress, wegen Zeitmangels oder auch während einer Schwangerschaft. Die Mittel sollten stets sinnvoll eingesetzt werden und nicht in Überdosis genommen. Auch sind sie kein Ersatz für das tägliche Essen – sie sorgen lediglich dafür, dass der Körper die ausreichende Menge an dem bekommt, was er benötigt. Wie ihr Name bereits sagt, sind sie eine Ergänzung zu den normalen Speisen und dienen einem höheren Wohlbefinden sowie einer allgemeinen besseren Gesundheit.

Bewährt haben sich mancherlei Nahrungsergänzungsmittel vor allem auch bei viel Aktivität. Sportler zum Beispiel mögen diese Konzentrate für Muskelaufbau, Muskelerhalt und Regeneration nutzen oder auch einfach, um gesunde Haut, Haare und Nägel zu garantieren. Und mit zunehmendem Alter wird automatisch weniger Essen zu sich genommen, so dass Senioren in der Regel mehr Vitamine benötigen, als in ihren täglichen Speisen vorhanden. Auch die Gehirnfunktion wird dadurch besonders angeregt.

Relativ neu auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel sind solche in Form von Bio-Teemischungen. Es wird dabei streng auf die Qualität der Inhaltsstoffe geachtet. Daneben werden Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform, als Dragees, Tabletten oder als Flüssignahrung in Mini Trinkampullen angeboten – und dies sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen. So schmeckt, was gesund ist.

Kommentare sind geschlossen.