Ran an den Winterspeck – Tipps für den Fettabbau

Januar 15, 2013  
abgelegt unter Abnehmen, Ratgeber Gesundheit

AbnahmetippsVor Kurzem haben wir das Jahr 2013 eingeläutet, was für viele von uns hieß, wieder einmal gute Vorsätze zu schließen. Einer von ihnen kommt dabei nach wie vor besonders häufig vor, und zwar das Abnehmen. Gerade in dieser Jahreszeit kämpfen viele von uns mit lästigem Winterspeck, den man sich über die (Vor-)Weihnachtszeit angefuttert hat. Wie wird man die überflüssigen Kilos am besten los?

Häufig wird der Vorsatz umgesetzt, indem plötzlich eine radikale Diät gestartet und wie besessen im Fitnessstudio trainiert wird. Das Resultat jener Methode ist meist ähnlich: Nach einer kurzzeitigen Gewichtsabnahme lässt man die neuen Gewohnheiten wieder schleifen, und gleichzeitig kann man beobachten, wie die Zahl auf der Waage in die Höhe schnellt. Folglich sind derart abrupte Umstellungen der Ernährung sowie der Lebensgewohnheiten alles andere als Erfolg versprechend.

Gewichtsabnahme und -stabilisation als langfristiger Prozess

Wer wirklich langfristig abnehmen will, sollte sich darauf einstellen, dass dies nicht von heute auf morgen funktioniert. Auch kann man nicht später einfach wieder in die alten Gewohnheiten zurückfallen, wenn man das Wunschgewicht erreicht hat. Eine langfristige Gewichtsabnahme kann dabei am besten erzielt werden, indem man eine Umstellung seiner Ernährung auf ausgewogene und gesunde Kost mit regelmäßiger und gezielter sportlicher Betätigung kombiniert.

Wie genau Ernährungs- und Trainingsplan aussehen müssen, kann man dabei nicht pauschal beantworten. Jene sollten vielmehr gezielt auf die jeweilige Person abgestimmt werden. Helfen kann hierbei ein persönlicher Fitness-Coach, welcher einen individuellen Plan für Sie erstellt und Ihnen hilfreiche Informationen zum Fettabbau auf den Weg geben kann. Wenn möglich, sollte der Coach Sie auf Ihrem Weg zu einem niedrigeren Gewicht und einer besseren körperlichen Fitness begleiten. Disziplinierte Personen können die Pläne jedoch durchaus auch eigenständig erarbeiten.

Diese Ausdauersportarten sind zu empfehlen

Zu einem jeden Konzept gehört, dass man regelmäßig Sport treibt. Hierbei eignet sich längst nicht jede Sportart, um die Kilos schmelzen zu lassen, vielmehr lassen sich mithilfe von Ausdauersportarten die besten Trainingseffekte erzielen. Am beliebtesten ist hierbei sicherlich das Laufen, da man jene Sportart überall und ohne nennenswerte Hilfsmittel ausüben kann – und zwar zu jeder Jahreszeit! Tipps zum Joggen im Winter gibt es in diesem Artikel. Bei Personen, die gerne im Freien Sport treiben, steht auch das Radfahren hoch im Kurs. Am effektivsten ist dabei aber nicht das Radeln durch die freie Natur, sondern das sogenannte Spinning. Wer nach einem schonenden Sport sucht, liegt dagegen mit dem Schwimmen goldrichtig. Am gesamten Körper wird hier sanft Fett verbrannt, wobei die Gelenke wie bei keinem anderen Ausdauersport geschont werden. Dies kommt insbesondere Übergewichtigen und/oder Personen mit Rückenbeschwerden zugute.

© Trueffelpix – Fotolia.com

Kommentare

Ein Kommentar zu “Ran an den Winterspeck – Tipps für den Fettabbau”

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...
  1. […] Fernerhin kann der Kraftsport, sofern man ihn richtig ausführt, auf lange Sicht beim Gewichtsverlust helfen. Zwar stimmt es, dass Muskeln schwerer sind als Fettgewebe, doch durch gezieltes Training […]