Schweinegrippe: Offenbar sind viele Menschen immun

November 18, 2009  
abgelegt unter Gesundheits-News

Amerikanische Wissenschaftler haben sich mit dem Phänomen beschäftigt, dass die Schweinegrippe zwar viele Menschen betrifft, jedoch oft unbemerkt oder wie eine saisonale Grippe verläuft. Dabei stießen sie auf erstaunliche Ergebnisse.


La Jolla/Kalifornien – Mehr als eine Million Amerikaner erkrankten in diesem Jahr bereits an der Schweinegrippe, doch nur 5000 von ihnen wurden stationär in Krankenhäusern behandelt. 300 Menschen starben an der im Juni von der WHO zur Pandemie erklärten neuen Grippeform. Das rief die Wissenschaft auf den Plan, die untersuchte, warum ein so neuer Erreger so harmlose Verlaufsformen annimmt.

Das Ergebnis ist recht einfach. Durch drei große Grippewellen im vergangenen Jahrhundert sind viele Menschen teilweise immun gegen die Schweinegrippe. Ihre Körper hatten schon Kontakt mit vielen verschiedenen Grippeviren und können den H1N1-Erreger so zumindest teilweise unschädlich machen. Daraus erklären sich zum einen die milden Verläufe und zum anderen die Tatsache, dass eher junge Menschen an Schweinegrippe erkranken als Ältere.

Erklären konnten die Wissenschaftler vom La Jolla Institute for Allergy and Immunology um Bjoern Peters diese Ergebnisse damit, dass das neue Virus große Ähnlichkeiten mit früheren Grippevirenstämmen aufweist. Allerdings bedeute das nicht, so die Forscher, dass eine Impfung gegen die saisonale Grippe auch gegen die Schweinegrippe schütze. Eine wirksame Impfung muss spezielle Marker gegen die Schweinegrippe enthalten.

Kommentare

Ein Kommentar zu “Schweinegrippe: Offenbar sind viele Menschen immun”

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...
  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von rachel lindenbaum und Medavit, Daniela Dreuth erwähnt. Daniela Dreuth sagte: Das stimmt optimistisch RT rachelzwitscher: RT medavit: blog post: Schweinegrippe: Offenbar sind viele Menschen immun http://bit.ly/2LCJoe […]