Schweinegrippe: Die Impfungen starten heute

Oktober 26, 2009  
abgelegt unter Gesundheits-News

Von vielen sehnlichst erwartet, von anderen kritisch beäugt, beginnen heute die Impfungen gegen die so genannte Schweinegrippe.

Berlin – Heute beginnt sie, die umstrittene Impfaktion gegen die Schweinegrippe. Umstritten deshalb, weil in der vergangenen Woche Diskussionen aufkamen um die verschiedenen Impfstoffe. Umstritten auch, weil die zur Pandemie erklärte Schweinegrippe bisher in den meisten Fällen mild verläuft. Deutschland hat drei Tote im Zusammenhang mit der Infektion zu beklagen, alle drei Opfer waren stark geschwächt von anderen Krankheiten.

Die Entscheidung darüber, ob die Impfung im individuellen Fall sinnvoll ist oder nicht, muss jeder selbst treffen, am besten zusammen mit einem Arzt. Allerdings haben die bisherigen Informationsdefizite und -fehler dazu geführt, dass von rund 50 Prozent der Deutschen, die im Sommer noch fest zur Impfung entschlossen waren, nur noch 13 bis 30 Prozent übrig sind.

Alle Impfstoffe wurden in Schnellverfahren zugelassen und gelten als gut verträglich, obwohl keine Langzeitstudien vorliegen. Besonders in den Fokus sind die Zusatzstoffe gerückt, die dafür sorgen sollen, dass die Impfung besser wirkt. Jetzt sollen sich zunächst die Risikogruppen impfen lassen, also Mitarbeiter des Gesundheitswesens und des Staatsdienstes (Polizisten etc.). Die restliche Bevölkerung kann sich bis Anfang November überlegen, ob eine Impfung für sie in Frage kommt.

Kommentare sind geschlossen.