Internationaler Kusstag: Singles vermissen Küsse

Juli 6, 2009  
abgelegt unter Gesundheits-News

Der 6. Juli ist der Internationale Tag des Kusses. Die Deutschen sind ein recht kussfreudiges Volk und tun es gern und oft. Doch eine Bevölkerungsgruppe ist an diesem Tag bestimmt wehmütig: Die Singles.

Früh übt sich... Heute ist Internationaler Tag des Kusses! - Foto: pixelio.de

Früh übt sich... Heute ist Internationaler Tag des Kusses! - Foto: pixelio.de

Berlin – Heute, am 6. Juli, begeht die Welt den Internationalen Tag des Kusses. So schön der Anlass auch ist, so traurig ist die Bilanz, die eine Umfrage des Singleportal Elitepartner zieht: Jeder dritte Single hat so lange nicht geküsst, dass er sich nicht mehr daran erinnern kann. Die meisten Singles jedoch vermissen das Küssen sehr. Mit mehr als 20 Personen haben immerhin 40 Prozent der rund 7000 Befragten schon „geschnäbelt“. Die meisten gaben an, dass der beste Kuss mit der letzten Liebe stattgefunden habe.

Singles haben es da schwerer als Beziehungsmenschen. Zwar gaben ein Viertel der Singles an, erst vor einigen Tagen geknutscht zu haben, ein Drittel jedoch konnte sich an den letzten Kuss kaum erinnern. Interessanterweise sind Männer offenbar aktiver: Von ihnen küssten 28 innerhalb der letzten Tage, bei den Frauen waren es nur 22 Prozent. Einig waren sich fast alle Singles (79 Prozent) in einem Punkt: Sie vermissen das Küssen. Nur 17 Prozent gaben an, es nur ein wenig zu vermissen und fünf Prozent könnten ohne Küsse leben.

Deutsche sind Viel-Knutscher

Fast 40 Prozent der Deutschen haben schon mehr als 20 Leute geküsst. Ein Fünftel ist eher faul und kann nur bis zu fünf Kusspartner vorweisen. Bis zu zehn verschiedene Kusspartner hatten 18 Prozent der Befragten und 24 Prozent küssten bis zu 20 Personen.

Rund 40 Prozent der befragten Singles gab an, den besten Kuss von ihrem letzten Partner bekommen zu haben, ein Viertel von einer heißen Affäre. Ein Fünftel gab die erste Liebe als besten Kusspartner an.

Psychologe Volker Drewes von Elitepartner erklärte, dass ein Kuss nicht nur Verbundenheit und Zuneigung signalisiert. Es würden zudem unbewusst Informationen ausgetauscht, ob die Kusspartner biochemisch zueinander passen. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt. „Küssen ist also in jedem Fall gesund!“, so Drewes. Dass es darüber hinaus auch noch Spaß mache, sei ein schöner Nebeneffekt.

Der perfekte Kuss? „Idealerweise erotisch, sinnlich, zaghaft, romantisch und leidenschaftlich. Er sollte die Sinne rauben und unvergesslich sein.“ Also, liebe Singles: Gehen Sie heute raus und küssen Sie jemanden!

Kommentare sind geschlossen.