Welche Impfungen braucht man für eine Reise nach Afrika

Mai 25, 2010  
abgelegt unter Ratgeber Gesundheit, Reise- und Tropenmedizin

Dokumente für internationale ReisenWährend unsere Fußballer in Südafrika auf dem Platz alles geben, sollten Sie schon vor Ihrem Besuch in Afrika alles gegeben haben. Nicht vieles ist problematischer als allzu unbedacht mit dem Thema Impfungen in Afrika umgegangen zu sein. Ihre Gesundheit steht auf dem Spiel – und das wird leider nicht von 22 Spielern bespielt, sondern von Abermillionen kleiner Krankheitserreger.

Um gesund und munter aus Afrika wieder zu kommen benötigen Sie eine Reihe von Impfungen. Einige davon müssen Sie schon mehrere Wochen vorher gespritzt bekommen, bei anderen müssen bestimmte Impfabstände eingehalten werden. Der rechtzeitige Besuch eines Tropenarztes ist also in jedem Fall ratsam. Zwei Monate vor der Abreise sind ein guter Anhaltspunkt, um Ihre Gesundheit nicht aufs Spiel zu setzen. Statt eines Tropenarztes können Sie auch einen Hausarzt aufsuchen. Der jedoch ist nicht immer über die aktuelle Verbreitung bestimmter Krankheiten informiert.

Ihre größten Feinde in Afrika werden Moskitos sein. Die übertragen, wie bekannt, eine Reihe Krankheiten gegen die man sich impfen lassen kann. Kommen Sie aus einem Land in dem Gelbfieber aktiv ist, oder waren Sie in den letzten sechs Monaten in solch einem Land, so müssen Sie eine Gelbfieberimpfung vorweisen können. Dringend empfohlen für jeden werden Impfungen gegen Hepatitis A, Typhus, Diphterie, Polio und Tetanus. Hepatitis B sollte man in Absprache mit dem Tropenarzt impfen. Der weiß genau über die Risikogebiete Bescheid und gibt wertvolle Tipps.

Eine Malariaprophylaxe ist ratsam, obwohl diese davon abhängt in welches afrikanische Gebiet Sie reisen. Im Nordwesten Südafrikas beispielsweise gibt es ein mittleres bis hohes Malariarisiko. Dies steigt im südafrikanischen Sommer an, also wenn es bei uns Winter ist. Auch in der Grenzregion zu Mozambique herrscht ein mittleres bis hohes Malariarisiko.

Generell gilt natürlich, wie immer, dass Sie aufpassen müssen, was Sie vor Ort essen und dass Sie sich vor Moskitos schützen. Wenn Ihnen Ihre Gesundheit lieb ist, so dürfen Sie das Thema Impfung dennoch nicht vernachlässigen.

Kommentare

Ein Kommentar zu “Welche Impfungen braucht man für eine Reise nach Afrika”
  1. sarah sagt:

    Gut zu wissen. Besten dank für den informativen Artikel und für die nützlichen Ratschläge!