Dt. Wetterdienst informiert genauer über Pollenflug

April 28, 2009  
abgelegt unter Allergien, Gesundheits-News

Für Pollenallergiker in Deutschland brechen bessere Zeiten an. Leider nicht, weil der so genannte Heuschnupfen endlich heilbar geworden wäre. Sondern weil der Deutsche Wetterdienst ab sofort genau über die Pollenflug-Gebiete informieren wird.

Freiburg – Am Montag eröffnete der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Freiburg die bundesweit erste Pollenflugzentrale. So wird es zukünftig möglich sein, Allergiker noch besser über den aktuellen Pollenflug zu informieren. Ein Messnetz von 15 automatischen Pollenstationen soll bis Ende 2011 aufgebaut werden und Prognosen ermöglichen, die ähnlich dem Wetterbericht sind. Laut DWD wird damit in Deutschland jederzeit ein detailliertes Bild über die aktuelle Pollenbelastung vorliegen, das in dieser Vollständigkeit so noch nie verfügbar war.

Wetterbericht mit detaillierter Pollenflug-Vorhersage

Mit den neuen vollautomatischen Pollenmonitoren werden die Ergebnisse an die Zentrale in Freiburg gesendet. So steht den Meteorologen die aktuelle Auswerung stündlich zur Verfügung. So kann das detaillierte Bild der lokalen Pollenflug-Belastungen jederzeit erstellt werden. Bisher war das anders, denn es lagen immer nur die Daten vom Vortag für die Vorhersagen des Pollenflugs vor. Geplant ist nach Angaben des DWD, die Pollenflug-Vorhersage gemeinsam mit den Wettervorhersagen zu erstellen. Endlich sei es jetzt möglich, Allergiker sehr zeitnah darüber zu informieren, wo die Belastung der ihn betreffenden Allergene vorhanden ist.

Kommentare sind geschlossen.