Drogeriekette dm ruft Babygläschen „Babylove“ zurück

April 30, 2009  
abgelegt unter Allgemeines

Weil zwei Gläschen mit Holzstückchen verunreinigt waren, ruft die Drogeriekette dm jetzt die Baby-Gläschen ihrer eigenen Marke „Babylove“ zurück. Der Rückruf betrifft die Sorte „Karotten und Kartoffeln mit Bio-Rind“ einer bestimmten Chargen-Nummer. Die Gläschen können in jedem dm-Markt zurückgegeben werden.

Es ist der Albtraum aller Eltern: verunreinigte Babynahrung. Genau dies ist jetzt der Drogeriekette dm passiert. Mindestens zwei Gläschen mit Babynahrung der Eigenmarke „Babylove“ waren mit kleinen Holzstückchen verunreinigt. Wie dm am Donnerstag mitteilte, handelt es sich hierbei um die Sorte „Karotten und Kartoffeln mit Bio-Rind ab dem 8. Monat, 220 Gramm“ mit der Chargennummer 5750 17. 01. 2011. Auf dem Deckelrand ist die Codierung gut erkennbar.

Vorsorglich wurden alle Gläser der Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. Januar 2011 von „Babylove“ aus dem Verkauf entfernt. Die Kunden, die ein Gläschen dieser Charge gekauft haben, können dieses in jeden dm-Markt oder die nächste Budnikowsky-Filiale zurückbringen.

Kommentare sind geschlossen.